2018-12-08 - 'DENK mit KULTUR' mit Gery Seidl & Hilde Dalik

Bei Sängerin und Moderatorin Birgit Denk treffen diesmal Kabarettist Gery Seidl und Schauspielerin Hilde Dalik aufeinander.
Als ehemaliger Baustellenleiter hat Seidl eine ungewöhnliche Vorgeschichte, seine ersten Texte entstanden in der Polierhütte. Der Bau war für Seidl auch maßgeblicher als die Schauspielschule - ins Reinhardt-Seminar ist er gleich gar nicht gegangen, weil der Portier unfreundlich war. Warum er wie ein Firmling speist, nach Auftritten immer heimfährt und was man vom Bauen fürs Leben lernen kann, erzählt er in der Sendung.
Hilde Dalik hatte bereits als Kind eine lebendige Fantasie, wollte Balletttänzerin, Tiefseetaucherin, Tier-und Zeichentrickfilmerin werden. Warum sie mit einer Matratze am Kopf zur Josefstadt kam, Nacktschnecken gekocht und „Die drei Musketiere“ eine wichtige Rolle in ihrem Leben gespielt haben, schildert sie Birgit Denk. Zuletzt spielet Hilde Dalik bei den Vorsadtweibern

Weiterlesen: 2018-12-08 - 'DENK mit KULTUR' mit Gery Seidl & Hilde Dalik

2018-12-07 - DENK - Weihnachtskonzert / ((szene))

Birgit Denk und Band feierten Weihnachten, diesmal in der Szene Wien, im Kreise der Fans und Freunde, im Rahmen eines rockigen Stehkonzerts.

DENK schenkte sich nichts und den Besuchern Alles an diesem traditionellen Konzertabend und lieferte ein, aus dem üblichen Tourkalender aus der Reihe tanzendes Konzert.

Lieder aus dem aktuellen in Schweden produzierten Album “Tänker”, Lieblingsstücke der Musiker, Wunschlieder des Publikums und Geschichten von Birgit, die an diesem Abend das Jahr resümiert und einen Blick hinter die Kulissen des Touralltags gewährt.

Auch das Christkind schaute wieder verlässlich vorbei, diesmal verbarg sich Roman Gregory unter der Lockenpracht, und erfreute die Zuseher mit seinem Gesang.

Ein toller rockiger Abend unter dem Motto: “Das Tanzverbot ist aufgehoben!”

Weiterlesen: 2018-12-07 - DENK - Weihnachtskonzert / ((szene))

2018-11-26 - Ina Regen - CD-Release KLEE / Porgy & Bess

Ina Regen präsentierte ihre Debüt-CD "Klee" im Porgy & Bess

Vormals Backgroundsängerin beim ESC für The Makemakes, Norbert Schneider oder zuletzt Conchita Wurst, sowie als Vocal Coach für einige Größen der österreichischen Musiksze, hat sie mit ihrer Debütsingle WIE A KIND binnen kürzester Zeit Österreich erobert.
Seit 2. November ist ihre Debüt-CD KLEE im Handel und wurde hier dem Publikum präsentiert

Weiterlesen: 2018-11-26 - Ina Regen - CD-Release KLEE / Porgy & Bess

2018-11-24 - 'DENK mit KULTUR' mit Elfi Eschke & Voodoo Jürgens

Birgit Denk plauderte mit Elfi Eschke und Voodoo Jürgens über ihre Jugend und Anektoten aus ihrer Karriere. Zum Schluß wurden noch die Puplikumsfragen von den Denkzetteln an die beiden Gäste gestellt, was nicht minder interessante Themen aufdeckte. Auch auf die Musik mußte man nicht verzichten, da jeder der beiden Gäste eines seiner Lieblingslieder zum Besten gab - es war toll …

Weiterlesen: 2018-11-24 - 'DENK mit KULTUR' mit Elfi Eschke & Voodoo Jürgens

2018-11-09 - Denk & die Novaks - Theater-Akzent

Kabarettlieder der 50er mit einer Hommage an 100 Jahre Cissy Kraner

Ein Teil des musikalischen Familiensilbers der Stadt Wien wurde in den wilden 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts geschaffen. Das Wirken von Georg Kreisler, Hermann Leopoldi, Gerhard Bronner oder Hugo Wiener wirkt bis heute, und viele der bekannten Stücke sind aktueller denn je. Deshalb bringt Birgit Denk ihre „Novaks“ wieder auf die Bühnen des Landes um die bekannten wie auch unbekannteren Lieder, neu arrangiert und interpretiert einem Publikum von heute vorzustellen. Einer besonderen Protagonistin dieser Ära soll diesmal besonders gehuldigt werden. „Ich hätt‘ auch längst schon Morphium genommen, aber der Novak lässt mich nicht verkommen.“ Sie war der Vamp aus Favoriten, erzählte von Pin-up Girls, besang den Verlust ihres Vorderzahnes und die verzwickte Verwandtschaft. Sie war das weibliche Pendant zu Bronner, Qualtinger und Co., die rustikale Variante der eleganten, unnahbaren Louise Martini. Die unvergessliche Cissy Kraner! Sie wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Diesen numerischen Umstand nutzt Birgit Denk, zusammen mit ihren Musikerkollegen, um sich vor ihrem weiblichen Idol der Nachkriegszeit zu verbeugen. Cissy Kraner wird ein konzertanter Schwerpunkt gewidmet, inklusive einem Blick in die außergewöhnliche Lebensgeschichte der Künstlerin. Die bereits mit 15 in einem Nachtlokal als Tänzerin anheuerte, danach in Südamerika Zigaretten verkaufte, dort heiratete und die sich mit den Herren im Simpl anlegte.

Weiterlesen: 2018-11-09 - Denk & die Novaks - Theater-Akzent

2018-10-19 - Andy Baum, Christian Becker & Band - „Alles ist möglich“ / StandUp-Club

Hits in neuem Gewand & Neues

Andy Baum und Christian Becker verbindet eine langjährige Freundschaft, somit haben die beiden Sänger beschlossen, gemeinsam mit einer herausragenden 4köpfigen Band ein Programm auf die Bühne zu bringen.
Hits aus der Feder von Andy Baum wie „Slow Down“, „Still Remember Yvonne“ oder „Catch My Breath“ haben ein neues Gewand bekommen und gesellen sich zu unveröffentlichtem Baum-Liedgut.
Die deutschsprachigen Werke von Christian Becker fügen sich zu jenen neuen Stücken Baums, die ebenfalls in Mundart gehalten sind, zu einem runden gemeinsamen Ganzen.
Die beiden wissen ihr Publikum charmant und mit Wortwitz zu unterhalten. Und sobald die zwei Freunde die Bühne betreten kommt es immer wieder zu Überraschungen, ganz nach dem Motto „Alles ist möglich“!
Spielfreude und Spontanität sind das Credo der Formation. Jeder Fan handgemachter, leidenschaftlicher Musik wird auf seine Rechnung kommen!

Weiterlesen: 2018-10-19 - Andy Baum, Christian Becker & Band - „Alles ist möglich“ / StandUp-Club

2018-10-05 - Blonder Engel / Stand Up Club

Blonder Engel steht für Sitzmusik mit raffinierten Texten, exzellentem Gitarrenspiel, schelmischer Selbstironie und unbändigem Improvisationstalent. Nackter Oberkörper, goldene Leggins, Engelsflügel und eine Bass-Stimme, um die ihn jeder Hollywood-Bösewicht beneidet – das sind die Markenzeichen des preisgekrönten Linzer Künstlers, der zwischen seinen spitzbübischen Songs gerne mal in Geschichten abschweift, dessen Ende oft nicht einmal er selbst kennt. Dass dabei hie und da auch das Publikum den Ton angeben darf, versteht sich von selbst. Hauptsache die Lachmuskeln werden strapaziert, wenn das schnellste Mundwerk im Garten Eden in schönstem oberösterreichischen Dialekt loslegt. Ein Künstler, bei dem auf der Bühne alles passieren kann. Himmlisch!

Weiterlesen: 2018-10-05 - Blonder Engel / Stand Up Club